Fertigungskriterien

Unter welchen Kriterien stellen wir Lautsprecherboxen her?

 Wenn man sich die letzten Jahre so anschaut, stellt man fest, dass Lautsprecherboxen in erster Linie über Computerberechnungen entwickelt werden.

Dies hat zur Folge, dass man messtechnisch hervorragende Lautsprecherboxen herstellen kann. Auf den ersten Blick könnte man denken: ,,Was messtechnisch richtig ist, kann klanglich nicht falsch sein''. Dass dies so nicht ganz richtig ist, ist leicht zu belegen, da es z.B. für Atmosphäre, Lebendigkeit oder Wärme keine vom Computer zu berechnenden Parameter gibt. Ein Computer kann lediglich die mathematisch-physikalischen Berechnungen übernehmen.
 
Somit stellt man letztendlich Lautsprecherboxen für Messmikrofone her aber nicht für das menschliche Ohr! Außerdem muss man wissen, dass man unterschiedliche Netzwerke entwickeln kann, die alle ähnlich gute Messergebnisse erbringen können, sich aber klanglich sehr unterschiedlich anhören. Aus diesem Grund ist es wichtig, Freqenzweichen nicht nur zu berechnen, sondern sie im Hörraum klanglich zu überprüfen. Nur die Lautsprecherbox, die in erster Linie klanglich und in zweiter Linie messtechnisch überzeugt, ist für uns der richtige Lautsprecher!
 
Wir haben in langjähriger Forschungsarbeit eine Weichentechnik entwickelt, die wir puristische Perfektionsfrequenzweiche nennen (PPF Weiche). Mit dieser Weichentechnik können wir die Lautsprecherboxen herstellen, die in punkto Neutralität, Atmosphäre, räumliche Wiedergabe, Ehrlichkeit und Lebendigkeit keine Wünsche offen lassen. Es entsteht Musik, so wie sie wirklich ist und keine Konserve.


Fertigungsqualität

 Wir verarbeiten grundsätzlich nur das Beste, was der Weltmarkt hergibt. Silber/Oil/Gold-Kondensatoren und RXF-Kondensatoren gehören dazu, genauso wie Silberfolien- und Kupferfolienspulen und die für uns speziell angefertigten Spulen, die es in ihrer Qualität normalerweise so nicht zu kaufen gibt. Obwohl die Toleranzen unserer Bauteile sehr klein sind, selektieren wir sie bei uns trotzdem noch einmal. Somit sind unsere Bauteile auf zwei Stellen hinter dem Komma genau! Als Innenverkabelung setzen wir Kimber-Cabel ein. Wir verwenden Kimber Select KS 3035 und KS 3033 sowie Monocle X und 4- bzw. 8-VS-Serie.



Impressum